Glückspilze kommen immer wieder in ein fliessendes Gleichgewicht

Alle Gefühle und Gedanken gehören dazu zum grandiosen polaren Lebensspiel. Und da kann man auch schon mal stinksauer, traurig oder himmelhoch jauchzend sein. Glückspilze sind aber nicht zu sehr beeindruckt von diesen wechselnden Pendelbewegungen auf der Bühne des Lebens, nehmen sie nicht allzu wichtig, sondern kehren dafür immer wieder bewusst zurück in die eigene Mitte. Sie kommen so mit Achtsamkeit und Bewusstsein in ein fliessendes Gleichgewicht. Wobei das Pendel im Lebensspiel je länger je weniger ausschlägt.