Wer sein Leben zu zelebrieren versteht, ist ein wahrer Glückspilz

Es muss ja nicht unbedingt eine minutiös durchorganisierte japanische Teezeremonie sein. Die Kunst des Leben-Zelebrierens besteht einfach darin, Alltägliches mit Bewusstsein und Hingabe zu machen, ganz und gar, angefangen zum Beispiel beim Zähneputzen, beim Essenschöpfen, ganz und gar, ganz im Hier und Jetzt. In diesem vollkommenen Bewusstsein und mit dieser ganzen Hingabe wird jeder Augenblick des Alltags zu einem besonderen, ja zu einem geradezu heiligen Moment, wird jeder bewusste Augenblick zu einem würdigen kleinen Ritual, zu einer Zeremonie. Im Alltag so das Leben feiern!