Die Weichen­stellungen zu einem erfüllten Ruhestand

Wer bin ich ohne Arbeit? Wie will ich mein Leben künftig gestalten, wie sinnvoll gestalten? Solche Fragen bewegen Menschen, die in den sogenannten Ruhestand treten. Ruhestand, Unruhestand? – Auf alle Fälle: Jetzt haben wir es in der Hand, unsere Freizeit zum Beruf zu machen! - Nur wie geht das?

Es lohnt sich sehr, sich offensiv mit dem Älterwerden zu beschäftigen, sich rechtzeitig Ziele für diese geschenkten Jahre zu stecken und neugierig zu sein auf die vielen Chancen der Jahre nach dem Berufsleben. Gemäss dem Motto: Ja, Ruhestand von der Arbeit, aber nicht vom Leben!

Themen der Pensionär-Coachings

  • Das eigene Leben rückblickend würdigen und den Übergang bewusst ins Auge fassen und aktiv gestalten.
  • Welche Seiten von mir kamen rückblickend zu kurz und wie kann ich sie künftig mit Leben füllen?
  • Könnte ich schlummernde Talente wachküssen?
  • Allenfalls neue Aufgaben entdecken?
  • Wie bringe ich eine neue Struktur ins Leben?
  • Will ich meine Kontakte ausbauen?
  • Wie werde ich ein regelrechter Geniesser, eine wahre Geniesserin?
  • Welche Lebens-Überschrift soll meine Pensionierungszeit haben?