Die Faszination des Alltäglichen – aus alltäglichen Augenblicken heilige Momente machen





Trilogie 1/3, Oktober 2022

Es sind die Kleinigkeiten, die die Grösse des Lebens ausmachen. Und es ist unser Bewusstsein, das aus alltäglichen Augenblicken kostbare Momente macht. Unser Bewusstsein entscheidet über den Wert, den wir einem Augenblick beimessen. Die Kunst, sein Leben zu zelebrieren besteht darin, sich im Leben möglichst viele wertvolle, kostbare Momente zu schaffen.

Unser Leben ist vielfach eine hitzige Jagd nach etwas Besonderem, eine stete Suche nach dem Aussergewöhnlichen, dem Nichtalltäglichen. Wir wollen alles andere, nur nicht diesen alltäglichen Augenblick! ‒ Wie wäre es, den Spiess in unserem Bewusstsein bewusst umzudrehen und das Wunder dieses Augenblicks zu erkennen? Denn wir haben ja nichts anderes zur Verfügung als diesen einen Augenblick. Leben findet jetzt statt, in diesen 2, 3 Sekunden. Nur dieses Jetzt ist wahrhaft Leben, alles andere ist Träumerei, Flucht, Illusion. 

Glück liegt im Gewahrsein des Seins 

Einfach wahrnehmen, was jetzt ist, erkennen, ja genau, so ist jetzt mein Leben, hier und jetzt, genau dieser Augenblick, egal wie er sich präsentiert, hey, genau, das ist jetzt mein Leben! ‒ Wenn wir es verstehen, in diesem Bewusstsein jeden einzelnen Augenblick zu unserem persönlichen, ja höchstpersönlichen Augenblick zu machen, ja dann ist jeder Moment erfüllt, erfüllt mit Leben und wir treten Schritt für Schritt ein in ein erfülltes Leben.

Dieses schlichte Gewahrsein des Seins ist die Kunst der Achtsamkeit. Das macht Freude, das ist Glück. Wir können unser Leben zelebrieren, indem wir in unserem Alltag aus alltäglichen Augenblicken möglichst viele solche heiligen Momente machen. Wie? ‒ Mit Hingabe, Achtsamkeit und Bewusstsein. In diesem Bewusstsein eröffnet sich uns nämlich die Faszination des Alltäglichen, in diesem Bewusstsein zeigt sich uns das Wunder unserer Lebensreise. Es liegt auf der Hand, dass diese Wertschätzung für jeden Augenblick fugenlos übergeht in die Kunst, sein Leben zu geniessen.

Denke daran, dass die Gegenwart alles ist, was Du hast.
Mache das Jetzt
zum Brennpunkt Deines Lebens

Eckhart Tolle